Dissertation über den Kieler Medizinhistoriker G. E. Dann (1898-1979)

T. Rötz: Georg Edmund Dann (1898-1979) Leben und Werk eines Pharmaziehistorikers im 20. Jahrhundert (Diss. Marburg 2012)

„Die Dissertation untersucht Leben und Werk eines Pharmaziehistorikers der 2. Generation. Dargestellt werden Danns Lebensweg, sein Werdegang als Pharmziehistoriker, seine Lehrtätigkeit als Lehrbeauftragter an der Universität Kiel, das wissenschaftliche Werk des Pharmaziehistorikers nebst einer Rezeptionsgeschichte. Zusätzlich werden Danns langjährige Tätigkeit als Präsident der Internationalen Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie sowie seine Tätigkeit als Herausgeber untersucht. Ein Versuch, die Persönlichkeit Danns sowie sein Verhältnis zu Fachkollegen zu beschreiben, ergänzen die Studie.“

http://archiv.ub.uni-marburg.de/ubfind/Record/urn:nbn:de:hebis:04-z2012-0928

Verschwunden: fehmarngenealogy.com

Die vom US-Amerikaner J. Kostick wohl über zwei Jahrzehnte betriebene Website fehmarngenealogy.com wurde offenbar vor kurzem abgeschaltet.  Der letzte Screenshot der  wayback-machine datiert vom 3. Oktober letzten Jahres. Eine erste Vermißten-Anzeige stammt dann vom 28. Dezember.

Sollte die Seite auf Dauer verschwunden sein, wäre dies für die Regionalgeschichts- und mehr noch Familienforschung zur Insel Fehmarn ein herber Verlust (auch wenn bereits seit langem keine neuen Inhalte mehr hinzukamen). Viele Links, besonders auf genealogischen Websites, werden nun ins Leere laufen.

Das Angebot der Seite umfaßte nicht nur eine umfangreiche Datenbank zu Personen und Familien, sondern darüber hinaus vielfältige Informationen zur Inselgeschichte. Ich selbst habe einst einen Text zur Auswanderung im 19. Jahrhundert und eine Zusammenstellung von Bevölkerungszahlen zur Verfügung gestellt. Beides wird hier im Blog demnächst wieder erscheinen. Doch vieles Andere wird wohl – sollte die Seite – nicht doch wieder auftauchen – für immer verloren sein.

fehmarngenealogy

Ergänzung (06.05.2017): Am 9. April meldete eine Nutzerin im genealogy.net-Forum,  folgendes Statement von J. Kostick: „I am sorry but the website is no longer active. If you need any information or need reports on ancestors you are welcome to request the information from me.“

Abenteuerliche Lebensläufe

Harck Olufs aus der Insul Amron im Stifte Ripen in Jütland, gebürtig, sonderbare Avanturen, so sich mit ihm insonderheit zu Constantine und an andern Orten in Africa zugetragen. Ihrer Merkwürdigkeit wegen in Dänischer Sprache zum Drucke befördert, itzo aber ins Deutsche übersetzet (1751)

http://vd18.de/de-ulbsa-vd18/content/titleinfo/22538335

Leben und Thaten des Herrn Paulus v. Wirtzen eines gebohrnen Husumers, bürgerlichen Standes, nachdem aber Freyherrns von Ornholm, Generallieutenants Sr. Königl. Maj. in Schweden und Gouverneurs in Cracau, Feldmarschalls Sr. Königl. Maj. zu Dännemark und Norwegen, und Stadthalters in Hollstein, und zuletzt Feldmarschalls in Diensten der vereinigten Niederlanden. Aus der holländischen Sprache in die Deutsche übersetzet und zum Druck befördert von Philander von der Weistritz (1756)

http://digital.staatsbibliothek-berlin.de/werkansicht/?PPN=PPN614637392&LOGID=LOG_0005

Denkwürdigkeiten aus dem Leben des verstorbenen Oberpolizeidieners Schulze, Dannebrogs-Mann, namentlich während seiner Dienstzeit in der holländischen Armee, als Theilnehmer am griechischen Freiheitskampfe, und als Begleiter der Naturforscher Hemprich und Ehrenberg auf ihren Reisen in Nord-Afrika (1858)

http://dibiki.ub.uni-kiel.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:8:2-1007825