Texte zu Memoria und Frömmigkeit im mittelalterlichen Lübeck

Ehrhardt: Familie und Memoria in der Stadt. Eine Fallstudie zu Lübeck im Spätmittelalter (Diss. 2001)

http://ediss.uni-goettingen.de/handle/11858/00-1735-0000-0006-B397-B

Rößner: Zur Memoria mittelalterlicher Kaufleute im Mittelalter (2005)

https://www.histsem.uni-kiel.de/de/abteilungen/wirtschafts-und-sozialgeschichte/materialen/epup/roessner.pdfhttps://www.histsem.uni-kiel.de/de/abteilungen/wirtschafts-und-sozialgeschichte/materialen/epup/roessner.pdf

Melle: De itineribus Lubecensium sacris (1711)

https://books.google.de/books?id=lt5FAAAAcAAJ&printsec=frontcover

https://books.google.de/books?id=f0JQk33Rn6sC&printsec=frontcover

 

Sammelband „Die Pfarrei im späten Mittelalter“

Forschende, zu deren Interessengebieten die mittelalterliche Kirchengeschichte gehört, werden für den schnellen Zugriff auf diesen Band dankbar sein:

Bünz / Fouquet (Hgg.): Die Pfarrei im späten Mittelalter (2013)

http://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/vuf/issue/view/1863/showToc

(erschienen in der Reihe „Vorträge und Forschungen“ des Konstanzer Arbeitskreises für mittelalterliche Geschichte, deren Bände sämtlich drei Jahre nach ihrer Publikation ins Netz gestellt werden)

Landesgeschichtliches bei core.ac.uk

Eine Meldung auf archivalia machte gestern auf eine Datenbank des CORE-Projekts aufmerksam, über die 5 Millionen pdf.s greif- und recherchierbar sind:

https://core.ac.uk

Mit Bezug auf schleswig-holsteinische Geschichte lassen sich zwar keine Massen finden, doch bei meinen Stichproben stieß ich durchaus auf das ein oder andere von Relevanz:

Alison Noel Altstatt: Anna von Buchwald’s ‚Buch im Chor‘ in its fifteenth-century context (Diss. 2011) – https://core.ac.uk/display/36686332

John Christiansen: The English Sweat in Lübeck and North Germany 1529 (2009) – https://core.ac.uk/display/8303170 (Dieser Beitrag ist auch verfügbar über: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2706052/ )

Wolfgang Undorf: Transnational print cultures in Scandinavia 1450 – 1525 (Diss 2012) – https://core.ac.uk/display/33415074

Jens Auer: Fieldwork report ‚Prinsessan Hedvig Sophia‘ 2010 (2011) – https://core.ac.uk/display/50676943

Jean-François Berdah: The Baltic through foreign eyes in the 19th century: A contribution to regional history (2013) – https://core.ac.uk/display/50536023

Gerhard Kortum: Sozialgeographische Aspekte der Auswanderung von den Nordfriesischen Inseln in die USA unter besonderer Berücksichtigung des Zielraumes New York (1977) – https://core.ac.uk/display/33672688

David Ditchburn: Merchants, pedlars and pirates. A history of Scotland’s relations with Northern Germany and the Baltic in the later Middle Ages (1988) – https://core.ac.uk/display/12813031

Kathrin Zickermann: Across the German sea. Scottish commodity exchange, network building and communities in the wider Elbe-Weser region in the early modern period (Diss. 2009) – https://core.ac.uk/display/1585980

 

Kaiser Friedrich III. und der Norden

Offiziell vorgestellt wurde im Oktober der von Eberhard Holtz bearbeitete RI-Band „Regesten Kaiser Friedrichs III. (1440-1493). Die Urkunden und Briefe aus den Archiven und Bibliotheken der deutschen Bundesländer Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein sowie der skandinavischen Länder“:

http://www.regesta-imperii.de/nachrichten/aktuelles/details/einladung-zur-buchvorstellung-urkunden-kaiser-friedrichs-iii-fuer-bremen-hamburg-und-schleswig-holstein-sowie-die-skandinavischen-laender.html

http://www.regesta-imperii.de/fileadmin/user_upload/news/BBAW_Einladung_Regesten.pdf

Die Online-Veröffentlichung erfolgte kurz darauf:

http://www.regesta-imperii.de/nachrichten/aktuelles/details/neu-in-der-regestwendatenbank-regesten-friedrichs-iii-h-31.html

Folgt man dem Titel eines Vortrags von Paul-Joachim Heinig (ADW Mainz)  im Rahmen der Vorstellung, so „relativieren Eberhard Holtzens neue Regesten die ‚Königsferne‘ des Nordens„.

Eine Rezension durch Konstantin Moritz Langmaier, die vor allem auf das Verhältnis zwischen dem Kaiser und Lübeck eingeht, liegt bereits vor:

http://www.sehepunkte.de/2017/01/29266.html

 

Landesgeschichtliches auf academia.edu

Empfehlenswert ist ein Blick in die Accounts von Christian Radtke, Ulrich Müller, Eicke Siegloff, Dirk Meier, Mike Belasius, Andre Dubisch, Nina Lau, Jutta Kneisel, Donat Wehner und Jan Schlürmann.

Gleich zwei Beiträge aus dem 2015 erschienenen Tagungsband „Vergessenes Burgenland Schleswig Holstein“ (Kieler Werkstücke, Reihe A, Bd. 42) lassen sich so finden, nämlich

Vergessenes Burgenland Schleswig-Holstein? – Die archäologische Perspective“ von Ulrich Müller, und

Vergessenes Burgenland Schleswig-Holstein – Die Perspektive der archäologischen Denkmalpflege“ von Ulf Ickerodt, Eike Siegloff und Claudia Mandock.

Quasi noch brandneu ist der Forschungsbericht „Wagrien im Brennpunkt der Slawenforschung“ von Ulrich Müller und Donat Wehner.

Herausgehoben seien ferner einige Beiträge zur Schleswiger Stadtgeschichte:

Von Haithabu nach Schleswig“ von Ulrich Müller,Felix Rösch und Michaela Schimmer;

Castrum quod Slesvig villam speculator. Untersuchungen zur Möweninsel in der Schlei vor Schleswig“ von Felix Rösch und Ulrich Müller;

Klöster in Schleswig“ von Ulrich Müller;

Luxus und Lifestyle – Konzepte, Funde und Befunde am Beispiel von Schleswig“ von Ulrich Müller;

Das Graukloster in Schleswig: Königspfalz -Franziskanerkloster -Armenhaus“ von Christian Radtke;

Schleswig c. 1000-1250. Systems theory sketches for profiling urbanisation“ /“Schleswig ca. 1000 – 1250. Systemtheoretische Skizzen eines Urbanisationsprofils“ von Christian Radtke;

Lordship and Hunting in Schleswig – a sketch“ von Christian Radtke;

Die Ausgrabungen auf dem Gelände des barocken Neuwerck-Gartens von Schloß Gottorf“ von Nina Lau;

Der Gottorfer Barockgarten. Gartenarchäologie in Schleswig an der Schlei“ von Nina Rau.

Möweninsel

Möweninsel in der Schlei bei Schleswig (Urheber: Sven Hagge  – Eigenes Werk, via Wikimedia Commons,  Lizenz: GFDL oder CC BY-SA 3.0)

Kleines Lübeck-Paket

Bau- und Kunstdenkmäler der Freien und Hansestadt Lübeck II: Petrikirche. Marienkirche. Heiligen-Geist-Hospital (1906)

https://archive.org/details/petrikirchemarie22hirs

Aus diesem Band gibt es auch einzeln:

Bau- und Kunstdenkmäler der Freien und Hansestadt Lübeck II.1: Die Petrikirche (v. Hirsch)

https://archive.org/details/petrikirchemarie21hirs

Bau- und Kunstdenkmäler der Freien und Hansestadt Lübeck II.3: Das Heiligen-Geist-Hospital (v. Schaumann)

https://archive.org/details/petrikirchemarie23hirs

https://archive.org/details/petrikirchemarie32hirs

Bau- und Kunstdenkmäler der Freien und Hansestadt Lübeck III: Die Kirche zu Alt-Lübeck. Der Dom (1919)

https://archive.org/details/petrikirchemarie31hirs

***

Techen: Die Grabsteine der lübeckischen Kirchen (1898)

http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/urn/urn:nbn:de:hbz:061:1-67972

Knorr: Die Familiennamen des Fürstenthums Lübeck (1876)

http://ub-goobi-pr2.ub.uni-greifswald.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:9-g-4896129

Dittmer: Genealogische und biographische Nachrichten über Lückeckische Familien aus älterer Zeit (1859)

https://books.google.de/books?id=-ahAAAAAcAAJ&printsec=frontcover

***

Stark: Lubeca Lutherano-evangelica, das ist, Der Kayserlichen Freyen und des Heil. Römischen Reichs Hanse- und Handel-Stadt Lübeck Kirchen-Historie. 4 Bd.e (1724)

https://opacplus.bsb-muenchen.de/search?id=BV010806908&db=100

***

Gründliche Nachricht von dem an die Stadt Lübeck 1359 verpfändeten Dominio et Advocatia oder Herrschaft und Vogtey Möllen (1740)

https://books.google.de/books?id=5iRFAAAAcAAJ&printsec=frontcover

 

Bundesarchiv B 145 Bild-F010405-0003, Lübeck, Holstentor

Bundesarchiv, B 145 Bild-F010405-0003 / Steiner, Egon / CC-BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons

***

Eines Erbarn Raths der Käys. Freyen und des Heiligen Reichs Stadt Lübeck Ordnung, Wie es hinfüro mit annehmung der gemeinen Bürger und Einwohner, wie auch mit dem heuffig hereinlauffenden Nahrlosen Gesinde und so wol frembden als einheimischen Bettlern und frembden Soldaten, auch unbekanten und verdächtigen Personen gehalten werden soll (1622)

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/ppn798390646

Dero Keyserlichen Freyen und des Heiligen Römischen Reiches Stadt Lübeck  Statuta und Stadt-Recht (1657)

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/ppn798389052

Der Erbarn Hansee-Städte Schiffs-Ordnung und See-Recht. Deren sich ihre Bürger, sonderlich die SchiffsRehder, Befrachtere, Schiffer und Schiffs-Volck zu verhalten (1657)

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/ppn798390050

***

Asmus: Leitfaden zur Lübeckischen Geschichte. Nebst einer Sammlung Legenden, Volkssagen, Mährchen und kurzer Beschreibungen einiger Merkwürdigkeiten der freien Hansestadt Lübeck (1834)

http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10018404-6