Datenbank zu den Wittenberger Immatrikulationen 1502-1648

Die ältesten Einschreibungen an der Universität Wittenberg sind jetzt – ähnlich wie beim Rostocker Matrikelportal – online recherchierbar:

https://www.civ-online.org/de/service/startseite/

(via archivalia)

2. Reihe des Repertorium Diplomaticum Regni Danici Mediaevalis online

Die Digitalisierungsaktivitäten der dänischen Slægtsforskernes Bibliotek leisten der schleswig-holsteinischen Landesgeschichtsforschung auch weiterhin wertvolle Dienste. Zuletzt sind dort eine Reihe von Veröffentlichungen der Selskabet for Udgivelse af Kilder til dansk Historie online gegangen. Einige von ihnen waren bereits zuvor an anderer Stelle (etwa im internet-archive) zu finden.

Wirklich neu und höchst begrüßenswert ist aber die Bereitstellung der von 1928-1939 erschienenen 2. Reihe des Repertorium Diplomaticum Regni Danici Mediaevalis bzw. Fortegnelse over Danmarks breve fra middelalderen.

Bd. I: 1451-1466 (1928)

https://dis-danmark.dk/bibliotek/909926.pdf

Bd. II: 1467-1478 (1929)

https://dis-danmark.dk/bibliotek/920062.pdf

Bd. III: 1479-1488 (1931)

https://dis-danmark.dk/bibliotek/920031.pdf

Bd. IV: 1489-1496 (1932)

https://dis-danmark.dk/bibliotek/920065.pdf

Bd. V: 1497-1504 (1933)

https://dis-danmark.dk/bibliotek/920068.pdf

Bd. VI: 1505-1510 (1934)

https://dis-danmark.dk/bibliotek/920071.pdf

Bd. VII: 1511-1513 Febr. 20. Udaterede Breve. Tilføjelser og Rettelser (1935)

https://dis-danmark.dk/bibliotek/909940.pdf

Bd. VIII: Oplysninger om Arkiver, om Historikere og Samlere m. fl. og om Haandskriftsamlinger(1936)

https://dis-danmark.dk/bibliotek/920078.pdf

Bd. IX: Navneregistre (1938/39)

https://dis-danmark.dk/bibliotek/920059.pdf

Billedet indeholder sandsynligvis: 2 personer, tekst

Die Genealogen sind zurecht stolz auf diesen Fortschritt (s. Meldungen auf dem Facebook-Account der Slægtsforskernes Bibliotek oder die Meldung auf der Homepage von Claus Rønlev)

Eine Sommerreise durch die Probstei 1817

Taillefas: Skizzen einer Reise nach Holstein besonders der Probstey Preetz im Sommer 1817 (1819)

https://books.google.de/books?id=EJBaAAAAcAAJ&printsec=frontcover

Einige Jahre zuvor war der bekanntere Johann Gottfried Seume ebenfalls in der Gegend unterwegs (außerdem in Kiel, Plön, Eutin, Lübeck und Hamburg)

Seume: Mein Sommer 1805 (1806)

https://books.google.de/books?id=dJZUAAAAcAAJ&printsec=frontcover

 

https://api.smk.dk/api/v1/thumbnail/5306a4bd-e2b4-4fab-915a-5ee52675306e.jpg

Abbildung: Rassdorfer Papiermühle um 1830, Zeichnung von Johan Stroe, via: https://open.smk.dk, Lizenz: gemeinfrei

Zu Tisch am Glücksburger Hof um 1700

Einige via arkivalier-online zugängliche Dokumente aus dem Bestand der früheren Residenz Glücksburg scheinen mir wirtschafts- und sozialhistorisch von besonderem Wert zu sein.

Gewürzpreise ca. 1700

https://www.sa.dk/ao-soegesider/da/billedviser?epid=17291428#215901,41398105

***

Verbrauchsangaben zur Hofspeisung 1699/1700

https://www.sa.dk/ao-soegesider/da/billedviser?epid=17291428#215901,41398103

***

Personen an Tafeln und Tischen zu Hofe + Deputate 1701

https://www.sa.dk/ao-soegesider/da/billedviser?epid=17291428#215901,41398108

Abbildung: Schloss Glückburg, via wikimedia commons, Urheber: User ‚Beckstet‘, Lizenz:  CC BY-SA 3.0

Anno 2019 ist es soweit (II): LASH bringt online-Recherche an den Start

www.arcinsys.schleswig-holstein.de

Natürlich ist noch viel aufzufüllen, aber für den Beginn gefällt es mir schon recht gut. Z.B. sind die Urkunden der Stadt Burg auf Fehmarn (LASH Urk.Abt. 180) schon vollständig drin.

Meldung auf der Website des Landesarchivs:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LASH/Service/Veranstaltungen/_documents/2019_Ankuendigungen/arcinsysOnline.html