Frühneuzeitlicher Band mit Rechtstexten aus SH, digitalisiert in Vermont

(Klaus Graf sei herzlich gedankt für seinen Hinweis im Blog Archivalia)

Die Bibliothek der Universität von Vermont hat einen Band mit Rechtstexten aus SH digitalisiert:

https://cdi.uvm.edu/book/uvmcdi-55726#page/1/mode/1up

Der von den US-Bibliothekaren vergebene Titel ist unzutreffend. Auch mit der „Danish Church Ordinance of 1537“ liegt man falsch.

Der Band beginnt mit einer Abschrift des Dithmarscher Landrechts von 1567 (vgl. hier einen späteren Druck).

In der zweiten Hälfte folgen Abschriften einer Vielzahl von Urkunden und Rechtstexten des 15.-17. Jahrhunderts. Die spätesten Texte stammen, wenn ich richtig gesehen habe, aus den 1630er Jahren. In erster Linie handelt es sich um herzogliche und königliche Verträge und Bestätigungen. Wenn es regionaler wird, liegt der Schwerpunkt auch hier eindeutig auf der Westküste. Wilster kommt z.B. hier und dort vor. Vielleicht erwähnenswert: ein undatiertes „Eiderstedtisch Spadelandes Recht“ (der Sprache nach, wohl noch aus dem 16. Jahrhundert) und die „Articulen des Nohrtstrandisch Spadelandes Regtens“  . Der Entstehungsraum ist also höchstwahrscheinlich Westcoast. Der Kollektor dürfte eine Amtsperson gewesen sein.

Ach so, eingebunden ist das Ganze in die Seite einer mittelalterlichen Handschrift, von der allerdings kaum noch etwas erkennbar ist.

(Abbildung: Digitalisat University of Vermont Libraries)

Werbeanzeigen

Museum Helgoland

Das Museum Helgoland bietet eine im Ganzen ansprechende und informative Webseite:

https://www.museum-helgoland.de/home.html

Allerdings irritieren die seit einem Jahr ungelöschten Spam-Einträge in der „Ideenbox„. Auch ist die Bibliographie ist in der vorhandenen Form noch wenig hilfreich. Wenn offenbar schon die Möglichkeit zum Verlinken besteht – was hier und da zu sehen ist -, sollten im Netz vorhandene Digitalisate auch nachgewiesen werden. Und wenn man schon Links – etwa zur KB Kopenhagen – angibt, reicht eine Verknüpfung zur Hauptseite nicht. NutzerInnen sollten schon möglichst direkt zum Text oder zur Karte gelangen, soll heißen:

Gustav Jacoby: Helgoland bei Johannes Mejer und Adam von Bremen, in: Die Küste 2 (1954), Heft 2, S. 95-129 – Link

„Protocoll von occupation Holligland“ von Georg Schröder (Glückstadt, 2. Juli 1684), Reichsarchiv Kopenhagen, Tyske Kancelli Indenrigske Afdeling, Reunionskommissionen af hertugdømmet Slesvig 1684, Protocollum der Reunions Commission im Hertzogthumb Schleswig 1684 – Link

***

Karte „Grundriz der Insel Helgoland„, ca. 1700-1750, Königliche Bibliothek Kopenhagen, Ingeniørkorpset Samling XVIII, 2, 11 – Link

***

Karte „Prospect der Inseel Helgolandt im Iahr 1697“, Reichsarchiv Stockholm, Krigsarkivet, SE/KrA/0406/25/110/002 a – Link

Wenn man alles das angemessen einfängt, was digital schon irgendwo da ist, und die Suchmöglichkeiten um mehr als einen Begriff erweitert, wäre es ein tolles Angebot.

Relaunch beim Nordfriisk Instituut

Die Webseite des Nordfriisk Instituut hat sich von seiner doch deutlich in die Jahre gekommenen Gestaltung verabschiedet und präsentiert sich jetzt in zeitgemäßem Gewand.

https://www.nordfriiskinstituut.eu

In der Rubrik „Bibliothek und Archiv“ findet man zum einen die in der Einrichtung in der Einrichtung lagernden Nachlässe verschiedener Personen sowie das Archiv der 1981-2014 bestehenden Harro Harring-Gesellschaft. Die jeweils betreffenden Findbücher wurden ebenfalls online gestellt.

Außerdem sind ausgewählte ältere Buchtitel zur nordfriesischen Sprache, Geschichte und Kultur als Digitalisat verfügbar.

 

Zwei neue LASH-Findbücher

Rathjen (Bearb.): Findbuch des Bestandes Abt. 77: Dänische Ministerien (Veröffentlichungen des Landesarchivs Schleswig-Holstein Bd. 114)

http://hup.sub.uni-hamburg.de/purl/HamburgUP_LASH114_Findbuch_Abt_77

 

Rathjen (Bearb.): Findbuch des Bestandes Abt. 68: Oberste Zoll- und Kommerzbehörden in den Herzogtümern und in Kopenhagen bis 1867 (Veröffentlichungen des Landesarchivs Schleswig-Holstein Bd. 115)

http://hup.sub.uni-hamburg.de/purl/HamburgUP_LASH115_Findbuch_Abt_68

Amtsarchiv Trave-Land

Für die vor allem das späte 19. und gesamte 20. abdeckenden Bestände des Amtsarchivs Trave-Land ist ein nach einem alphabetischen „Ortsindex“ sortiertes Findbuch online verfügbar:

https://www.amt-trave-land.de/amtsverwaltung/archiv/bestands-erfassung-archiv-trave-land-vers.-2017-nach-ortsindex-sortiert.pdf?cid=2l

Weitere Informationen, insbesondere zu den verschiedenen Standorten, bietet die Webseite der Einrichtung.

Findbücher zu Amt und Kreis Tondern

Im Rahmen des Arkivaler Online-Projekts sind auch zwei gemeinsam vom Landsarkivet for Sönderjylland und dem Landesarchiv Schleswig-Holstein (LASH) herausgegebene Findbücher zum Amt und späteren Kreis Tondern digitalisiert worden. Dies ist erwähnenswert, nicht zuletzt weil das LASH sich auf seiner  Webseite auf Links zu den Bänden 89ff. seiner Veröffentlichungsreihe (bei Hamburg University Press) beschränkt.

Amt Tondern bis 1867  = VÖ-Reihe des LASH, Nr. 73 (2001)

https://www.sa.dk/ao-soegesider/da/billedviser?epid=17288122#215019,40601759

enthält Beschreibungen der LASH-Bestände Abt. 161 „Amt Tondern“ und Abt. 161.1 „Königlich Dänische interimistische Oberbehörde für die Westseeinsel-Inseln zu Wyk auf Föhr“

***

Kreis Tondern 1867-1920 und Kreis Südtondern 1920-1950 = VÖ-Reihe des LASH, Nr. 65 (1999)

https://www.sa.dk/ao-soegesider/da/billedviser?epid=17288124#215020,40602175

enhält Beschreibung des LASH-Bestandes Abt. 320.21 „Landrat Tondern/Südtondern“

KreishausTondern_bea

 

Neu erschienen: Abgestaubt 6

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „aus den Archiven der Nordkirche“ ist jetzt abrufbar unter:

http://www.archivnordkirche.de/files/landeskirchliches_archiv/Oeffentlichkeitsarbeit/abgestaubt/abgestaubt_06_2018.pdf

Informiert wird u.a. über das neue Archivrecht der Nordkirche („Die Bereitstellung von Archivgut und den dazugehörigen Findmitteln […] gehört zu den Aufgaben der kirchlichen Archive und darf insofern kein Anlass zur Gebührenerhebung sein.“) sowie die Rolle des Landeskirchlichen Archivs bei Einführung eines elektronischen Dokumentmanagemensystems im Landeskirchenamt.