Fotos vom Bau des Elbe-Trave-Kanals in den 1890er Jahren

In den digitalen Sammlungen der norwegischen Nationalbibliothek findet sich eine entsprechende Bilder-Serie beachtlichen Umfangs, die auch eine Reihe Lübecker Stadtbilder umfaßt. Die Fotos stammen aus dem Nachlass des Ingenieurs Sam Eyde, der am Bau des Kanals mitwirkte.

http://www.nb.no/nbsok/search?searchString=subjectgeographic:“Tyskland;Schleswig-Holstein;;Lübeck;;;;“&page=0

 

Advertisements

Unterschiedliche Herangehensweisen: Die Bildarchive von Itzehoe und Elmshorn

Das Archiv des Kreises Steinburg und der Stadt Itzehoe hat offenbar schon vor geraumer Zeit ein umfangreiche Bildarchiv mit vielen tollen Aufnahmen aus den 1940er und 50er Jahren online gestellt:

http://bilder.stadtarchiv-itzehoe.de

Strassenszene in Itzehoe, 1949 (Quelle: Bildarchiv des gemeinsamen Archivs des Kreises Steinburg und der Stadt Itzehoe)

Das Bildarchiv des Stadtarchivs Elmshorn, über das vor kurzem shz.de berichtete, beschränkt sich online auf ein Bild der Woche sowie auf die Rubrik „Wer weiß was?“. Alle Aufnahmen sind durchgängig mit Wasserzeichen versehen.

Flensburger Stadtfeldkarte von 1779

Die von Hans Jochim Jürgensen 1779  angefertigte Karte des Flensburger Stadtfeldes ist seit längerem samt Erläuterungen über die SLUB Dresden verfügbar:

http://digital.slub-dresden.de/werkansicht/dlf/66355/29/

Lediglich die Karte, dafür aber nach meinem Eindruck in wesentlich besserer Auflösung, erhält man auch über die Portugiesische Nationalbibliothek:

http://purl.pt/4072/3/

Ergänzung v. 30.05.2017: Zum Flensburger Stadtfeld erschien bereits 1754 die Druckschrift „Nachricht von dem Flensburgischen Stadt-Felde, als eine Beschreibung der Stadt-Gräntzen, welche Anno 1558. von Burgermeistern und Raht und der gantzen Bürgerschafft beritten und verneuert worden; samt einem Verzeichnis der Gräntz-Steine, womit E. E. Raht und Bürgerschafft das Stadt-Feld Anno 1601 umbsetzen und bestapeln lassen ; gemeinen Nutzens halber aus der Stadt Flensburg altem Erdbuche zum Druck befordert

http://dibiki.ub.uni-kiel.de/viewer/image/PPN885247612/1/

Lübeck-Fotos und -Zeichnungen des 19. Jahrhunderts in Schweizer Bibliotheken

Über das Portal e-manuscripta.ch sind, neben diversen Briefen aus Norddeutschland (darunter 132 von oder an Tycho Brahe), einige Fotografien und Zeichnungen aus dem Lübeck des späten 19. Jahrhunderts zugänglich.

Aussenansicht Lübecker Rathaus:

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/191688

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/8528

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/8531

Lübecker Markt mit Rathaus und Marienkirche:

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/191687

Marienkirche innen:

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/191684

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/191683

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/191682

Jacobikirche innen:

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/191681

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/191681

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/191680

Stadtansicht mit Holstentor:

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/8529

Holstentor:

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/8530

Burg- und Holstentor:

http://www.e-manuscripta.ch/bau/content/pageview/191686

Burgtor mit Marstall und Zöllnerhaus – Zeichnung von J.R. Rahn, 1865:

http://www.e-manuscripta.ch/zuzneb/content/titleinfo/1221930

Zeichnung des Türbeschlags am Lübecker Rathaus – Zeichnung von J.R. Rahn, 1865:

http://www.e-manuscripta.ch/zuzneb/content/titleinfo/1221935

Seite

(Quelle: Lübeck. [1860-20. Jh.]. Universitätsbibliothek Basel, NL 13 : 39:D:6:2, http://dx.doi.org/10.7891/e-manuscripta-190 / Public Domain Mark)

Online-Bestand der Danmarks Kunstbibliotek

Keine großen Massen, aber doch Beachtliches aus dem Bereich der früheren Herzogtümer findet sich im Online-Katalog der Danmarks Kunstbibliotek. Über die folgende, rein subjektive Auswahl hinaus lohnt insbesondere eine Sichtung der Motive aus Lübeck sowie die Architektur-Zeichnungen C.F. Hansens aus heutigen Hamburger Stadtteilen Othmarschen, Nienstedten und Blankenese. Alle Bilder lassen sich per Rechtsklick in guter Auflösung herunterladen.

***

Jes Bundsen: Innenansicht der Kirche von Heiligenstedten (1821)

http://www.kunstbib.dk/samlinger/arkitekturtegninger/vaerker/000011494

Vilhelm Dahlerup (1836-1907): Taufstein in der Kirche Husby

http://www.kunstbib.dk/samlinger/arkitekturtegninger/vaerker/000012374

***

Johannes Wiedewelt (1731-1802): Grabmal für Christian Aemilius Rantzau auf Gut Rastorf

http://www.kunstbib.dk/samlinger/arkitekturtegninger/vaerker/000027933

http://www.kunstbib.dk/samlinger/arkitekturtegninger/vaerker/000027934

***

Gottlieb Bindesbøll: Zeichnungen zum Haus Meisenstraße 15A  – Villa Sollie – in Flensburg (1855)

http://www.kunstbib.dk/samlinger/arkitekturtegninger/vaerker/000010616

Gottlieb Bindesbøll: Zeichnungen zum Flensburger Rathaus (1852)

http://www.kunstbib.dk/samlinger/arkitekturtegninger/vaerker/000010610

http://www.kunstbib.dk/samlinger/arkitekturtegninger/vaerker/000010612

http://www.kunstbib.dk/samlinger/arkitekturtegninger/vaerker/000010611

***

C.F. Hansen (1756-1845): Gutshaus Bundhorst

http://www.kunstbib.dk/samlinger/arkitekturtegninger/vaerker/000015584

C.F. Hansen: Herrenhaus Gut Kastorf

http://www.kunstbib.dk/samlinger/arkitekturtegninger/vaerker/000015594/4

C.F. Hansen: Herrenhaus Gut Rastorf

http://www.kunstbib.dk/samlinger/arkitekturtegninger/vaerker/000015644/6

C.F. Hansen: Zeichnungen Schleswiger „Irrenanstalt“

http://www.kunstbib.dk/samlinger/arkitekturtegninger/vaerker/000015645/3