Heimat- und Museumsverein Fehmarn vor ungewisser Zukunft

Wie die Lübecker Nachrichten berichteten, sind im Verein zur Sammlung Fehmarnscher Altertümer kurzfristig mehrere Vorstandsposten neu zu besetzen.

http://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Zoff-im-Heimatverein-Fehmarn-Vorsitzender-tritt-zurueck

Advertisements

Findbücher zu Amt und Kreis Tondern

Im Rahmen des Arkivaler Online-Projekts sind auch zwei gemeinsam vom Landsarkivet for Sönderjylland und dem Landesarchiv Schleswig-Holstein (LASH) herausgegebene Findbücher zum Amt und späteren Kreis Tondern digitalisiert worden. Dies ist erwähnenswert, nicht zuletzt weil das LASH sich auf seiner  Webseite auf Links zu den Bänden 89ff. seiner Veröffentlichungsreihe (bei Hamburg University Press) beschränkt.

Amt Tondern bis 1867  = VÖ-Reihe des LASH, Nr. 73 (2001)

https://www.sa.dk/ao-soegesider/da/billedviser?epid=17288122#215019,40601759

enthält Beschreibungen der LASH-Bestände Abt. 161 „Amt Tondern“ und Abt. 161.1 „Königlich Dänische interimistische Oberbehörde für die Westseeinsel-Inseln zu Wyk auf Föhr“

***

Kreis Tondern 1867-1920 und Kreis Südtondern 1920-1950 = VÖ-Reihe des LASH, Nr. 65 (1999)

https://www.sa.dk/ao-soegesider/da/billedviser?epid=17288124#215020,40602175

enhält Beschreibung des LASH-Bestandes Abt. 320.21 „Landrat Tondern/Südtondern“

KreishausTondern_bea

 

O.H. Mollers Manuskript-Sammlung

Nach dem Tod des Flensburger Gelehrten Olaus Heinrich Moller 1796 wurde seine umfangreiche Manuskript-Sammlung im Jahr darauf versteigert. Der damals veröffentlichte Auktionskatalog kann seit einigen Wochen auch online eingesehen werden:

http://dibiki.ub.uni-kiel.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:8:2-5012657

Der Großteil der auf Seite 32f.  genannten „Femarensia“ war mir noch nicht bekannt. Wo mögen die Texte wohl geblieben sein?

 

Johann Christian Kinder

Eine Ausstellung zum Plöner Bürgermeister Johann Christian Kinder (1843-1914), der sich auch als regionaler Geschichtsforscher einen Namen machte, ist noch bis zum 9. Dezember im Plöner Kreismuseum zu sehen:

https://www.shz.de/lokales/ostholsteiner-anzeiger/dithmarscher-schrieb-geschichte-id20245242.html

Bedauerlicherweise scheint bislang nur ein Werk Kinders den Weg ins Netz gefunden zu haben, nämlich seine  „Alten ditmarsische Geschichten: Bilder aus der Lundener Chronik“ von 1885 (im Internet-Archive). Schmerzlich vermißt werden vor allem  Digitalisate des „Urkundenbuchs zur Chronik der Stadt Plön“ (1881/82 u. 1890) sowie der „Beiträge zur [Plöner] Stadtgeschichte“ (1904).

 

 

Voss‘ Fehmarn-Chronik (1889/91) endlich online

Es freut mich sehr, das Werk jetzt im Netz zu sehen. Da die Zahl brauchbarer, epochenübergreifender Darstellungen zur Inselgeschichte überschaubar ist, ist es trotz seines Alters nach wie vor hilfreich.

Voss: Chronikartige Beschreibung der Insel Fehmarn

Bd 1, 1889:

http://www.kb.dk/e-mat/dod/130021960390_color.pdf (farbig)

http://www.kb.dk/e-mat/dod/130021960390_bw.pdf (sw)

Bd. 2, 1891 (mit Register für beide Bände):

http://www.kb.dk/e-mat/dod/130021960420_color.pdf (farbig)

http://www.kb.dk/e-mat/dod/130021960420_bw.pdf (sw)