Meddelelser fra Krigsarkiverne

Die vom Dänischen Generalstab herausgegebene Reihe „Meddelelser fra Krigsarkiverne“ (1883-1902) enthält eine Vielzahl von Quellen aus der Zeit der Napoleonischen Kriege, in denen immer wieder auch Schleswig-Holstein berücksichtigt wird. Während bei archive.org (entsprechend der google-books-Digitalisierung) nur die Bände 1-4 und 7 vorhanden sind, stellt die norwegische Nationalbibliothek die Bände 1-9 vollständig zur Verfügung.

Advertisements

Schleswig-Holsteinische Jahrbücher 1884/85

Die von Wilhelm Biernatzki nur 1884 und 1885 herausgegebenen Schleswig-Holsteinischen Jahrbücher (Untertitel: „Zeitschrift für die wirtschaftliche Kultur, die sozialen Bestrebungen und das öffentliche Leben der Gegenwart“) sind jetzt allgemein online zugänglich:

Schleswig-holsteinische Jahrbücher Bd. 1 (1884)
https://archive.org/details/SHJahrbuecher_1_gb_-NUrAQAAIAAJ

Schleswig-holsteinische Jahrbücher Bd. 2 (1885)
https://archive.org/details/SHJahrbuecher_2_gb_AdkrAQAAIAAJ

Zeitung für die Verhandelungen der Holsteinischen Ständeversammlung 1835-1863

Jahrgang 1835/36 (1. Versammlung) – „Zeitung, enthaltend das Wesentliche aus den Verhandlungen der Provinzialstände des Herzogthums Holstein“

http://hdl.handle.net/2027/mdp.39015073448220

Jahrgang 1838/39 (2. Versammlung) – Nr. 1 (29.09.1838) – Nr. 61 (12.01.1839)

http://hdl.handle.net/2027/mdp.39015073448246

Jahrgang 1839 (2. Versammlung) – Nr. 62 (15.01.1839) – Nr. 127 (30.03.1839):

https://archive.org/details/bub_gb_0NK-q7xKHjAC

https://books.google.de/books?id=0NK-q7xKHjAC&printsec=frontcover

http://hdl.handle.net/2027/mdp.39015073448253

Jahrgang 1840 (3. Versammlung):

https://books.google.de/books?id=zeugAAAAMAAJ&printsec=frontcover

http://hdl.handle.net/2027/mdp.39015073448261

http://hdl.handle.net/2027/mdp.39015073448279 [Beilagen]

Jahrgang 1842 (4. Versammlung):

https://hdl.handle.net/2027/mdp.39015073448402

http://hdl.handle.net/2027/mdp.39015073448857 [Beilagen]

Jahrgang 1844 (5. Versammlung):

https://hdl.handle.net/2027/mdp.39015073448865

https://hdl.handle.net/2027/mdp.39015073448873 [Beilagen]

Jahrgang 1855/56 (8. Versammlung):

https://hdl.handle.net/2027/mdp.39015073437553

Jahrgang 1857 (9. Versammlung):

https://books.google.de/books?id=L8_lAAAAMAAJ&printsec=frontcover

Jahrgang 1859 (10. Versammlung):

https://hdl.handle.net/2027/mdp.39015073437561

Jahrgang 1861 (11. Versammlung):

https://books.google.de/books?id=ncasAAAAMAAJ&printsec=frontcover

Jahrgang 1863 (12. Versammlung) – Nr. 1 (26.01.1863) – Nr 59 (06.04.1863) + 2 umfangreiche Beilagenhefte:

https://books.google.de/books?id=ej-sAAAAMAAJ&printsec=frontcover

Die Memoiren des Christoph v. Tiedemann 1836-1868

Der Jurist und preußische Politiker Christoph von Tiedemann (1836-1907) wurde in Schleswig geboren. Kindheit und Jugend verlebte er auf dem Gut Johannesberg bei Meggerdorf. Seine ersten Berufsstationen lagen in Segeberg und Flensburg.

Tidemann: Aus Sieben Jahrzehnten. 1. Band: Schleswig-Holsteinische Erinnerungen (1905)

https://archive.org/details/aussiebenjahrze00tiedgoog

Meggerdorf Johannisberg Front IGP0098

(Abbildung: Gutshaus Johannesberg – Urheber: Charlez k – via Wikimedia Commons – Lizenz: FAL or GFDL 1.2)

Kaiser Friedrich III. und der Norden

Offiziell vorgestellt wurde im Oktober der von Eberhard Holtz bearbeitete RI-Band „Regesten Kaiser Friedrichs III. (1440-1493). Die Urkunden und Briefe aus den Archiven und Bibliotheken der deutschen Bundesländer Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein sowie der skandinavischen Länder“:

http://www.regesta-imperii.de/nachrichten/aktuelles/details/einladung-zur-buchvorstellung-urkunden-kaiser-friedrichs-iii-fuer-bremen-hamburg-und-schleswig-holstein-sowie-die-skandinavischen-laender.html

http://www.regesta-imperii.de/fileadmin/user_upload/news/BBAW_Einladung_Regesten.pdf

Die Online-Veröffentlichung erfolgte kurz darauf:

http://www.regesta-imperii.de/nachrichten/aktuelles/details/neu-in-der-regestwendatenbank-regesten-friedrichs-iii-h-31.html

Folgt man dem Titel eines Vortrags von Paul-Joachim Heinig (ADW Mainz)  im Rahmen der Vorstellung, so „relativieren Eberhard Holtzens neue Regesten die ‚Königsferne‘ des Nordens„.

Eine Rezension durch Konstantin Moritz Langmaier, die vor allem auf das Verhältnis zwischen dem Kaiser und Lübeck eingeht, liegt bereits vor:

http://www.sehepunkte.de/2017/01/29266.html