Geplante Danewerk-Veräußerung: Landrat räumt Fehler ein

Im Zusammenhang mit den letztjährigen Schlagzeilen um eine geplante Veräusserung des Danewerk durch den Kreis Schleswig-Flensburg hat Landrat Wolfgang Buschmann mittlerweile Fehler eingeräumt. In einem Artikel der Schleswiger Nachrichten vom 20.12.2017 heißt es:

„Als Fehler bezeichnet der Landrat im Nachhinein den Streit um das Danewerk. „Das ist zu früh in die Öffentlichkeit geraten. Ich habe mich mit Herrn Christiansen vom SSF in einen Rausch geredet. Und plötzlich ging es nur noch um Geld und das deutsch-dänische Verhältnis. Da habe ich die emotionale Seite unterschätzt. Das ärgert mich im Nachhinein.“ Inzwischen aber werde der Erhalt des Danewerk wieder unter dem musealen Aspekt diskutiert.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s